BILDER DER VERGANGENHEIT
 -Diane Meyer-

Diane Meyer nutzt für ihre Serie Time Spent That Might Otherwise Be Forgotten, alte Filmaufnahmen aus ihrem privaten Fundus, um diese zu bearbeiten. Dafür zoomt sie einen Bildausschnitt solange heran, bis dieser seine eigentlich Struktur aufweist. Der Ausschnitt wird dann von ihr in lückenloser Bearbeitung bestickt. Mit ihrem Projekt will die Künstlerin aufzeigen, dass Fotografien oftmals verklärt betrachtet werden und dabei häufig die objektive Betrachtung der Vergangenheit zu kurz kommt.
"This series is based on photographs taken at various points in my life and arranged by location. Sections of the images have been obscured through a layer of embroidered pixels sewn directly into the photograph. The embroidery deteriorates sections of the original photograph forming a new pixelated  layer of the original scene. The project refers to the failures of photography in preserving experience and personal history as well as the means by which photographs become nostalgic objects that obscure objective understandings of the past."
 
All images © Diane Meyer

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen