MORGEN GEHT DIE BOMBE HOCH
 -Clay Lipsky-

Im ersten Moment wirken die Fotos als würden sie die Realität abbilden: Touristen die sich seelenruhig und aus sicherer Entfernung die Detonation von Atombomben anschauen. Der Fotograf Clay Lipsky fotografiert Touristen an typischen Aussichtspunkten und baut in seine Bilder nachträglich Atomexplosionen ein. Mit seiner Fotoserie Atomic Overlook will Clay Lipsky auf den Voyeurismus der heutigen Zeit und die anhaltende Bedrohung durch Atombomben aufmerksam machen. Clay Lipsky lebt und arbeitet als Grafikdesigner und Fotograf in Los Angeles. Seine Werke wurden bereits in diversen Ausstellungen, sowie in internationalen Magazinen gezeigt.
"This Series recontextualizes a legacy of atomic tests in order to keep the reality of our post-atomic era fresh and omnipresent. It also speaks to the current state of the world and the voyeuristic culture we live in."
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen