LOCH IN DER WELT
-Thomas Böing-

Der in Köln lebende Künstler Thomas Böing, modifiziert seine Fotoarbeiten, indem er mit Hilfe eines Skalpell Fenster und Türen, die Bilder an den Wänden von Museen oder Tiere entfernt. Die Idee wirkt simpel, erzeugt aber eine große Wirkung auf seine Arbeiten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen