ZEICHEN DER ZEIT
-Roman Ondák-

Der slowakische Künstler Roman Ondák, fordert mit seiner Installation, Measuring the Universe, Museumsbesucher auf ihre Körpergröße von Mitarbeitern markieren zu lassen. Anschließend wird neben jeder Markierung der Vorname und das Erstellungsdatum geschrieben. Am Ende entsteht so ein schwarzes Geflecht aus Zeichen, das die Abwesenheit der Besucher dokumentiert. Die Installation ist derzeit im Stedelijk Museum Amsterdam zu sehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen