ANATOMIE (ENTFERNT)
-Peter Freitag-


Peter Freitag benutzte für seine Serie Private Stage Aktfotografien aus dem Internet und retuschierte den Akt mit Punkten, so dass nur noch die Silhouette sichtbar ist.
"Bei diesen Bildern wird der eigentliche Bildgegenstand - die nakte Person - ähnlich wie bei der Computerretusche, jedoch hier durch von Hand mit einem Locheisen erzeugte farbige Kreise, die aus dem Bild selbst entnommene Farben und Strukturen enthalten, überklebt. Durch diesen Eingriff wird der Blick auf Beiläufiges gelenkt und der ehemalige Hintergrund wird zum Bildgegenstand. Aus dem Pinup-Bild wird ein Interieur, welches als Bühne des Geschehens diente und mehr oder weniger unbewusst mit zur Schau gestellt wurde. Dadurch wird zusätzlicher Einblick ins Private der ehemals vorhanden Person gewährt.Der Prozess der Retusche bleibt in Form von geklebten Punkten nachvollziehbar."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen