MONDNACHT
-Sharp Bokeh-

Es war, als hätt der Himmel
die Erde still geküsst,
dass sie im Blütenschimmer
von ihm nun träumen müsst.

Die Luft ging durch die Felder,
die Ähren wogten sacht,
es rauschten leis die Wälder,
so sternklar war die Nacht.

Und meine Seele spannte
weit ihre Flügel aus,
flog durch die stillen Lande,
als flöge sie nach Haus.
(Joseph von Eichendorff)

The Soul’s Release- Awake Among the Sleeping





Die Bilder stammen aus dem Fotostream von Sharp Bokeh.

Kommentare:

  1. Als sie dem gegenüber stand,
    er ersucht ein liebend Herz,
    trägt des ihren Gewand-
    sie hüllte Mondens Schmerz.

    AntwortenLöschen