DER WELT EIN ORT
-Kleine Welten-

Der in Frankfurt lebende und arbeitende Frank Kunert, schafft mit seinem Projekt Kleine Welten wunderbare Szenarien, die so echt aussehen. Mit viel Liebe zum Detail baut er in mühevoller Kleinarbeit im Studio die kleinen Welten zusammen, bevor er sie fotografiert. Die Bilder spielen mit unserer Wahrnehmung. Oft erkennt man erst auf dem zweiten Blick: Da stimmt doch etwas nicht! Alle Balkontüren führen ins Leere, die Balkone wiederum haben keine Zugänge.
"Weit davon entfernt lediglich fotografische Satire sein zu wollen, sind Kunerts "Kleine Welten" materialisierte Gedankengebilde, die er in wochen-, manchmal monatelanger Arbeit aus Leichtschaumplatten, Knetmasse und Farbe als dreidimensionale Modellkulissen inszeniert. Mit größter Sorgfalt werden Details solange ausgearbeitet und in Szene gesetzt, bis alles perfekt ist und täuschend echt aussieht. Erst wenn das Modell zu einer eigenen Welt gefunden hat, setzt Kunert das Studiolicht und greift zur Großformatkamera."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen